Produktinformation Samento Hausmarke

Anwendungsbereiche und Wirkung

Aufgrund der europäischen Health-Claims-Verordnung dürfen wir keine verbindlichen Aussagen zu Anwendungsbereichen und Wirkung dieses wertvollen Kräuterpräparats veröffentlichen. Wenn Sie dazu aber Näheres erfahren möchten, können Sie jederzeit Kontakt mit uns aufnehmen.

Anwendungsbeispiel leichte Kur:

Mit 3 x 1 Tropfen pro Tag beginnen und dann die Dosis wöchentlich oder halbwöchentlich um 1 Tropfen erhöhen, bis 3 x 5 Tropfen pro Tag erreicht sind.

Anwendungsbeispiel mittlere Kur:

Mit 3 x 1 Tropfen pro Tag beginnen und dann die Dosis wöchentlich oder halbwöchentlich um 1 Tropfen erhöhen, bis 3 x 10 Tropfen pro Tag erreicht sind. 

Anwendungsbeispiel intensive Kur:

Mit 3 x 3 Tropfen pro Tag beginnen und dann die Dosis wöchentlich oder halbwöchentlich um 1 Tropfen erhöhen, bis 3 x 15 Tropfen pro Tag erreicht sind.

Starten Sie die Kur immer mit einer niedrigen Dosis. Je gravierender die Symptome, desto geringer die Anfangsdosis. So lässt sich verhindern, dass sehr viele Abfallstoffe auf einmal freigesetzt werden. Da (auch bei niedriger Dosierung) immer Abfallstoffe freigesetzt werden, sollte man während der Kur viel (Wasser) trinken und zugleich Mittel zur Entgiftung und Ableitung der Giftstoffe aus dem Körper einnehmen.

Bei Bedarf kann die Kur ohne Bedenken verlängert oder wiederholt werden.

Wir empfehlen Ihnen, mit einem Fachmann für Naturheilkunde (Arzt oder Therapeut) zu besprechen, welche Kur für Sie am besten geeignet ist.

Dauer der Kur: je nach Beschwerden und Stadium 2 bis 12 Monate, bei Bedarf länger. Falls die Wirkung sich durch den Gewöhnungseffekt verringert, ist es anzuraten, die Kur eine oder mehrere Wochen zu unterbrechen. Bei längeren Kuren kann man die Einnahme auch mit verschiedenen Mitteln im Wechsel variieren, etwa mit wilder Karde oder Spilanthes (Parakresse).

Die Unterstützung durch Mittel zur Entgiftung und Ableitung der Giftstoffe und Unterstützung der Organe wie Leber und Niere sowie Darmsanierung wird empfohlen. Nehmen Sie für nähere Auskünfte dazu Kontakt mit uns auf.

Zusammensetzung und Herkunft:

Urtinktur aus getrockneten (inneren) Rinde der Samento-Pflanze (Katzenkralle). Lateinischer Name: Uncaria tomentosa, englischer Name: cat's claw. Die Wurzeln stammen aus Südamerika. Die Urtinktur stammt aus biologischer Herstellung (Rezept HAB 4) von Biosfeer in Groede, ist mit dem EKO-Siegel versehen und zertifiziert nach Skal NL-BIO-01 Skal026872. Bio-Alkohol: 51 %

Samento-Tinktur ist ein Nahrungsergänzungsmittel.

Die angegebene empfohlene tägliche Dosis nicht überschreiten. Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine vielseitige und ausgewogene Ernährung und für eine gesunde Lebensweise. 

Gut verschlossen bei Zimmertemperatur und außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren.

Diese Produktinformationen sind kein Ersatz für eine ärztliche oder therapeutische Beratung.

Wenden Sie sich bei allen anderen Fragen an Ihren Therapeuten oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Eerlijke en werkzame

biologische moedertincturen

van Hollandse bodem

klik hier

Gästebuch

Noch keine Berichte geschrieben.
Einen Bericht schreiben

Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an
Anmelden
© 2013 - 2018 kaardeshop | sitemap | rss | ecommerce software - powered by MyOnlineStore